DiePlomaten

Eine Bandbiographie zu schreiben setzt im Allgemeinen voraus, dass man die Geschichte, Entstehung und Entwicklung einer Musikkapelle an präzisen Daten festmache...n kann, die den gemeinsamen musikalischen Werdegang einiger oder mehrerer Dudes konkret beschreibt. Da beginnen in unserem Fall schon die ersten Schwierigkeiten. Wir können nämlich nicht genau sagen, wann wir tatsächlich angefangen haben eine Band zu sein.


Da wäre zum Beispiel das Jahr 2008, in dem man sich rein zufällig in einer Altstadt-WG im oberbayrischen Schongau über den Weg lief, anfreundete und alsbald die gemeinsame Begeisterung für Musik entdeckte. Aus mehr oder weniger regelmäßigen Treffen zu berauschenden Kaffeekränzchen in besagter WG wurden immer öfter ausgedehnte Jamsessions, denn jeder hatte komischerweise immer irgend ein Instrument am Start – oder einen Haufen wahlloser Punch Lines!


Die waren im Allgemeinen das Werk von Marcell und Till, zwei Freunde die sich seit Kindertagen kennen und auch fast so lang zusammen texten und rappen. Ironischer Weise wagte sich damals auch unser heutiger Leadgitarrist Björn als Rapper ans Mic. Führende Experten sind sich uneinig, ob wir das je wieder erleben werden. Die Idee Hip-Hop mit Alternative Rock zu verbinden kam, als der Kumpel von einem Kumpel vom Hausherrn der Altstadt-WG eines Tages den Joe anschleppte. Der machte es sich im Folgenden zur Aufgabe immer und zu jeder Gelegenheit seine Klampfe auszupacken und die oft von allgemeiner Inaktivität gekennzeichneten Kaffeekränzchen um eine musikalische Komponente zu erweitern. Lang dauerte es nicht, bis die Rapper ihre Zeilen auf die Strophenparts packten, der Joe den schon damaligen Bandkollegen und Dude Timo zur Unterstützung ins Boot holte und sich langsam ein eigenes musikalisches Konzept abzeichnete. Die letztendliche Entscheidung zur Gründung der Plomaten dürfte gute zwei Jahre später in einer durchzechten Nacht gefallen sein, mit Sicherheit kann das aber keiner sagen. Fest steht jedenfalls, dass wir durch Marcells Connections zur einem Schongauer Pizzabäcker bald einen Proberaum hatten, ein Lead-Gitarrist war im Jugendfreund und heimlichen Solo Gott Jimi Hörndrix schnell gefunden. Nur an der Rhythmus Fraktion haperte es noch. Doch wer an mehreren Baustellen baut wird schnell fündig. Bassist Timo, der bis dato noch in ein anderes musikalisches Projekt verwickelt war, brachte eines schönen Tages seinen Drummer aus besagtem Projekt zur Probe mit. Wie ein NIEMALS müde werdender Berzerker bearbeitete dieser sein Schlagzeug auf eine Weise, wie wir es selten gesehen hatten. Die Entscheidung eben diesen Mann in unser kleines Bandboot zu holen war in Folge dessen keine schwere, mehr eine Formalität. Ron wurde angeworben und auf Lebenszeit verpflichtet.


Seitdem gibt es DiePlomaten, in voller Besetzung versteht sich. Mit einem Crossover-Sound, den weder wir noch unsere Sympatisanten genau einordnen bzw. kategorisieren können und wollen rocken wir seitdem das Schongauer Umland, wobei sich die Kunde schon weit über die bayrischen Grenzen verbreitet hat. Der Sound der Plomaten ist treibend, melodiös und abwechslungsreich, die Texte ehrlich und direkt. Anfang 2012 wurde in Zusammenarbeit mit EPB Music (Mindelheim) die erste EP aufgenommen, doch das sollte erst der Anfang sein…


Es folgten viele Live-Konzerte, zunächst vor allem im oberbayerischen Raum, sowie eine ausgedehnte Straßenmusik-Tour im Jahr 2013, die uns quer durch die Bundesrepublik führte. (u.A. Nürnberg, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Berlin etc.) So konnten wir nicht nur das musikalische Konzept der "DiePlomaten" über die Grenzen des heimatlichen Bundeslandes hinaustragen, sondern auch und vor allem neue Freundschaften schließen sowie Erfahrungen sammeln. Das Jahr 2014 sollte dann ganz im Zeichen der aufstrebenden Plomaten stehen - neben zahlreichen Konzerten und kleineren Festivals standen jetzt auch drei Bandcontests auf der Agenda (Emergenza, Nightgroove, PlatzDa!-Contest). Letzteren konnten wir auch dank des überragenden Publikumsupports für uns entscheiden, was uns im Anschluss einen Studiotag bei PULS (Bayerischer Rundfunk) ermöglichte. Auch das Online-Voting zum Nightgroove-Opener ging mit absoluter Stimmmehrheit an DiePlomaten. Im Zuge des Emergenza-Bandcontest 2014 spielten wir uns, angetrieben von den mitgereisten Fans und dem Voting der Jury, bis ins Bayern-Finale im Backstage-Werk München.


2015 stand vorrangig der Release des ersten Studioalbums auf dem Plan - Freunde der gepflegten Livemucke mussten aber trotzdem nicht zurückstecken. Auch im aktuellen Jahr warten DiePlomaten wieder mit zahlreichen Gigs und einem überarbeiteten Live-Programm auf. Der Sommer kann kommen!

 

Mitglieder der Band

Till Kraus (Rap), Marcell Kremer (Rap), Johannes Priewich (Gesang/Akkustik-Klampfe), Timo Graefe (Bass/Zweitstimme), Björn Weihofen (E-Gitarre), Ron Zinner (Schlagzeug)

zurück